Schul- und Ausbildungsförderung in Tansania


Stacks Image 251
Stacks Image 253


Schuldirektor der Nkokashu-Secondary-Schule Erasmus Bartholomäus und erster Vorsitzender Dietmar Peitzmeier vom Saidia Förderkreis e.V.


Unsere Projektleiterin seit Februar 2014:
Husna Hamadi Juma


In den letzten Jahren hat sich unsere Projektarbeit in vielen Bereichen verändert:

Viele der Grundschüler von einst sind heute Jugendliche und junge Erwachsene, die eine Ausbildung machen möchten. Diese Ausbildung zu finanzieren ist zu einer unserer Hauptaufgaben geworden.

Wenn wir den Jugendlichen jetzt eine gute Schule und noch wichtiger, eine gute Ausbildung ermöglichen, dann werden die meisten einen guten Start ins Berufsleben haben und ihre Familien finanziell unterstützen können. Wir geben ihnen hiermit die Möglichkeit, dass sie ihre Familien mit großer Sicherheit aus der Armut führen können.

Drei Beispiele für geförderte Auszubildende


Stacks Image 209
Stacks Image 211

1. Sayuni, 20 Jahre alt, geboren in Masama. Sie wurde unterstützt durch die Organisation seit der Grundschule. Sie lernte in der Mweeki Grundschule und ging anschließend auf die höhere Nkokashu-Secondary-Schule. Sie begann ihre Ausbildung 2016 und war 2017 an der Saint Jose Schule fertig, wo sie zum Tourführer (Tour-Guide) und Fahrer ausgebildet und
finanziell durch den Saidia-Förderkreis e.V. unterstützt wurde.



Stacks Image 220
Stacks Image 222

2. Fredrick, 19 Jahre alt. Er hat nur noch seine Mutter, sein Vater starb vor langer Zeit. Er ist im Projekt seit der Grundschule. Fredrick hat die höhere Nkokashu-Secondary-Schule besucht. Seine Ausbildung setzte er an der HAI VTC fort, um Elektro-Installateur/Elektriker zu lernen. Die Ausbildung dauert drei Jahre. Jetzt ist er im zweiten Lehrjahr und wird weiterhin durch den Saidia-Förderkreis e.V. unterstützt.




Stacks Image 231
KIBO-College
Schule für Tourismus und Hotelmanagement


3. Julieth, 20 Jahre alt, geboren in Masama, ist ein Waisenkind. Sie wird durch den Saidia-Förderkreis e. V. unterstützt seitdem sie auf die Mbweera-Grundschule ging. Julieth hat die höhere Nkokashu-Secondary-Schule besucht. Um Hotel-Management zu lernen, ging sie danach auf die Kibo-College-Schule in Moshi. Dort ist sie jetzt seit einem Jahr.